Aktuelles  /  Info

Laufen für den Frieden

09.05.2014

Von: Nicole Plath / Peace Run


Das Team der Europastaffel des „Sri Chinmoy Oneness-Home Peace Run“ machte während seiner Etappe von Saarbrücken nach Luxemburg auch in Saarlouis Station. Bei ihrem Besuch in der Grund- und Ganztagsgrundschule „Im Vogelsang“ wurden sie mit viel Applaus empfangen.



Mit Jubel und Handschlag wurden die Teilnehmer beim Ankommen an der Schule begrüßt. Fotos: Nicole Plath

BILDERGALERIE: Öffnen durch Klick auf ein Bild.

Gemeinsam für den Frieden - Das Team und die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Ganztagsgrundschule „Im Vogelsang“.

Gemeinsam mit Kindern der Schule liefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Staffel mit einer Fackel unter Jubel und Klatschen der Schüler, den Lehrern und Bürgermeisterin Marion Jost auf dem Gelände der Schule ein. Dort begrüßte Schulleiterin Eva Feyand das Team. Dipavajan Renner, Koordinator der Strecke, gab den Kindern Gelegenheit, den verbindenden Spirit des Peace Run zu spüren. Das Team der Europastaffel besteht aus Teilnehmern unterschiedlichster Nationen. Jeder Teilnehmer stellte sich in seiner Landessprache vor und die Kinder errieten, aus welchem Land der Läufer stammt. In einer feierlichen Aktion wurde die Fackel mit Friedenswünschen „gefüllt“ und Bürgermeisterin Marion Jost, als Vertreterin der Stadt, übergeben. Von ihr aus startete die Fackel ihren Weg von Hand zu Hand. Sie wird die Friedenswünsche nun weitertragen. Mit einem Friedenslied und Mitmachtanz verabschiedeten sich die Läufer von den Schülern.


Hintergrund
Der „Oneness-Home Peace Run“ ist der größte und längste Friedenslauf der Welt. Als Zeichen des Strebens nach einem friedlichen und harmonischen Zusammenleben aller Menschen reicht ein internationales Läuferteam brennende Fackeln von Hand zu Hand und besucht unterwegs auch viele Schulen und andere Einrichtungen. Der Europäische „Peace Run“ 2014 verläuft von Lissabon nach Belgrad durch alle Länder Europas. Weitere Informationen unter www.peacerun.org/de